Pick-a-pea optimiert Nachhaltigkeit im Speiseplan der Mensa

Seit 24. Januar 2018 können Veganer, Gluten-Intolerante und Bio-Genießer direkt an der Essensausgabe der Mensa der Universität Witten/Herdecke pick-a-pea Produkte erwerben.

Unter dem Motto „Zur Freiheit ermutigen, nach Wahrheit streben, soziale Verantwortung fördern“ gilt die Universität Witten/Herdecke unter den privaten Hochschulen als besonders nachhaltig. Tatsächlich ist es kein Zufall, dass das „Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung“ und das „Wittener Institut für Familienunternehmen“ dort zu Hause sind. Pick-a-pea, als Partnerunternehmen des ZNU und des Verbandes „dasselbe-in-grün“, hat sich zum Ziel genommen, den ökologischen Wandel der Kantine zu begleiten und zu unterstützen. Das Bio-Angebot der Mensa ist nun durch pick-a-pea erweitert worden. Insbesondere für die wachsende Gruppe an Veganern und Gluten-Intoleranten eignen sich die pick-a-pea Suppen und Eintöpfe hervorragend. Jeden Dienstag und Donnerstag werden immer wechselnde warme pick-a-pea Gerichte an die Studierenden und Mitarbeiter der Universität ausgegeben. Dazu können sie zu jeder Zeit pick-a-pea Suppen im Becher an den Automaten kaufen und selbst erwärmen. Mit diesem pick-a-pea Rundum-sorglos-Paket wird dafür gesorgt, dass alle Gruppen mit besonderen Ansprüchen oder Allergien bestens bedient werden.

Ein solches Mittagsangebot ist durchaus schon länger im Programm von pick-a-pea vorhanden. Einige Märkte der Kette „SuperBioMarkt“ bieten frisch zubereitete pick-a-pea Bistro-Gerichte an: Von Lasagnen und Aufläufen bin hin zu deftigen Eintöpfen und fruchtigen Currys finden Bio-Liebhaber saisonale, möglichst regionale Produkte auf ihrem Teller. Das Programm wechselt wöchentlich und beinhaltet sowohl vegetarische als auch fleischhaltige Mahlzeiten in bester Bio-Qualität.

Statistiken zeigen, dass die Nachfrage nach Öko-Lebensmitteln in Firmenkantinen und Hochschulmensen rasch zunimmt. Tatsächlich sind die Käufer von Öko-Lebensmitteln meistens Intensiv-Käufer, die Bio in allen Bereichen ihres Konsums miteinbeziehen. Daher ist es zu erwarten, dass der Bio-Konsum die deutsche Kantinenlandschaft noch stärker beeinflussen wird. Im vergangenen Jahr gewann pick-a-pea den eat-healthy Award 2017 in der Kategorie „Special-Award für Kantinen und Restaurants“. Diese Auszeichnung zeigt, dass das junge Unternehmen mit seinem hohen Anspruch an Qualität diesen Trend voll verkörpert.

« Ältere Einträge |